Trauben-Kirsche
Prunus padus

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Dieser Großstrauch oder Kleinbaum ist ein weitverbreitetes Feldgehölz. Er bevorzugt als Standort Gräben und Bachläufe, gedeiht jedoch auch auf trockeneren Böden.
Heimat:    Von Europa über Nordasien bis Japan und Korea.
Wuchs:    Aufrechter Großstrauch oder Kleinbaum. Höhe ca. 6 -10 m, auf trockenen Böden auch niedriger.
Blüten:   Duftende, weiße, traubenförmige Blüten, April/ Mai.
Früchte:  Kleine, kugelige, eßbare Kirschen mit bitterem Geschmack.
Standort: Sonnig bis Halbschatten.
Boden:   Ist bodentolerant, bevorzugt feuchte Böden.
Eigenschaften: Frosthart.
Vermehrung: Ausläufer, Steckhölzer möglich.
Unser Tipp: Dieser gärtnerisch und ökologisch wertvolle Großstrauch hätte in Gärten und Parkanlagen mehr Beachtung verdient. Für den naturnahen Garten ist er sehr empfehlenswert. -Ökologisch wertvoll, die Blüten werden von Bienen gerne besucht. Die glänzend schwarzen bis rötlichen Kirschen sind zwar, eßbar, schmecken aber etwas bitter. Geeignet zur Herstellung von Kompott, Marmelade, Saft und Likör.

Trauben-Kirsche


© Foto: Zeitlhöfler