Blauzedern-Wacholder
Juniperus squamata ´Meyeri´

Cupressaceae, Zypressengewächse
www.zeitlhoefler.de
garteninfos.zeitlhoefler.de
Beschreibung:
Der Blauzedern-Wacholder ist durch seine dichten, silberblauen Nadelblätter und den aufrechten, schwachen und trichterförmigen Wuchs ein recht markanter Großstrauch. Er eignet sich gut als immergrüner Solitärstrauch und zusammen mit Kiefern als Hintergrund für Heidegärten, paßt aber auch zu Rosen und Gräsern.
Wuchs:    3 - 5 m hoher und 2 - 3 m breiter, langsam wachsender, aufrechter Großstrauch. Hauptäste unregelmäßig trichterförmig aufsteigend, mit vielen, kurzen Seitentrieben. Spitzen überhängend. Ältere Sträucher sehr locker.
Blätter:    Nadelartig, intensiv silberblau, sehr dicht.
Standort: Sonnig bis absonnig.
Boden:    Sauer bis alkalisch, mäßig trocken bis frisch. Sehr anspruchslos.
Eigenschaften: Sehr frosthart, stadtklimafest, schnittverträglich, verträgt Hitze recht gut. Vermehrung: Stecklinge
Unser Tipp: Durch gelegentlichen Verjüngungsschnitt oder regelmäßigen Rückschnitt kann ein Verkahlen der Pflanze von innen her verhindert werden.

Blauzedern-Wacholder

© Foto: Zeitlhöfler