Wilder Wein
Parthenocissus tricuspidata

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Der Wilde Wein Parthenocissus tricuspidata Benötigt keine Rankhilfe. Mit Hilfe seiner Haftschalen erklettert er Bäume und Mauern.
Heimat:    Japan, China, Korea.
Wuchs:    Selbstklimmer, bis 20 m hoch.
Blüten:   Unscheinbare, grünliche Blüten im August. -Wird von Bienen gerne Besucht.
Standort: Sonnig bis Halbschatten.
Boden:   Bevorzugt humose, frische Böden, wächst jedoch auf allen Böden.
Eigenschaften: Frosthart, jedoch Erfrierungen bei einem Standort in der vollen Sonne mit nachfolgenden starken Frösten.
Unser Tipp: Da er auch dem Wurzeldruck von Bäumen standhält, kann der Wilde Wein an Bäumen emporklimmen. Gerne wird er zur Begrünung unschöner Betonwände verwendet. Etwas scherzhaft nennt man ihn daher auch "Architektentrost".
Parthenocissus tricuspidata
© Foto: Zeitlhöfler