Kartoffel-Rose
Rosa rugosa

www.garteninfos.de
Beschreibung:
Diese anspruchslose Rose kann gut als Hecke gepflanzt werden. Wegen der im Alter überhängenden Zweige sollte man eine Breite von ca. 2 m für eine Reihenpflanzung von Rosa rugosa vorsehen. Lebhafter wird eine Hecke, wenn man rosa und weiß blühende Kartoffel - Rosen verwendet.
Heimat:    China, Korea bis Kamtschatka.
Wuchs:    Aufrecht, im Alter überhängende Zweige, bis 2 m hoch; ausläuferbildend.
Blüten:   Sorten mit weiß bis rosa, ca. 6 - 8 cm breit, Juni bis August.
Früchte:  Rote, kugelige Hagebutten, eßbar.
Standort: Sonnig.
Boden:   Ist bodentolerant, jedoch keine naßen Böden; kalkmeidend.
Eigenschaften: Absolut Frosthart.
Schnitt: Stark überhängende Zweige können zurückgeschnitten werden. Ältere Triebe bodennah abschneiden.
Unser Tipp: Ökologisch wertvoll. - Wildobst.
Rosa rugosa, Blüte

Hecke mit Kartoffel - Rose
© Foto: Zeitlhöfler